Freitag, 19. September 2014

Vergleich Stimmgeräte Apps

Meine drei Favoriten im Bereich Stimmgeräte Apps. "Cleartune" (Link zu Android-Version), "n-Track Tuner" (Link zu Android-Version) und "Practice+". Kriterien: Gitarre stimmen mit Kabel, Genauigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, geeignet für möglichst viele Instrumente.

 

Nun also die Testresultate getestet mit Gitarre und E-Bass und Geige.

Gitarre (E-Gitarre mit Kabel und akkustische Gitarre über eingebautes Mic):
  • Genauigkeit: keine nennenswerte Unterschiede
  • Anzeige: Zum ablesen ist "Cleartune" am angenehmsten
  • Support: "Cleartune" und "n-Track Tuner" sehr gut. "Practice+" schafft nicht mal wirklich die tiefe E-Saite der E-Gitarre. Mit der akkustischen Gitarre funktioniert es einwandfrei. E-Bass stimmen leider keine Chance. Ob es auch noch am Interface* liegt ist mir noch nicht ganz klar. Leider aus der Traum vom Multifunktions App (Metronom, Stimmgerät und Recording). Für Gitarristen und Bassisten empfehle ich in diesem Fall: "Guitar Toolkit" oder "JamUp"
 Geige: 
  • Alles im grünen Bereich. Mit "Practice+" fiel es mir sogar am einfachsten um ganz genau zu stimmen. 

Hier noch die Resultate für die Multifunktions-App für Android "Tunable".
  • Bei allen Instrumenten sehr gut! Akkustisch ist sie teilweise ein wenig träge bei der Ersterkennung der neuen Saite.










*Instrumente mit Kabel verbinden z.B. mit "iXZ" von Tascam oder "iRig PRO". "iRig PRO" funktioniert nur mit OTG-fähigen Android-Geräten und war auch beim iPad schlechter für die tiefen Töne. "iXZ" ein Interface das über den Kopfhörerausgang angeschlossen wird funktionierte besser. Wobei die E-Saite auf dem E-Bass mit "Practice+" nicht erkannt wurde.

Mittwoch, 3. September 2014

Lieder finden mit gewissen Akkord-Progressionen - Songanalyse - Musiktheorie

Bin gerade auf eine interessante Seite gestossen. Wer Lieder sucht oder Lieder selber schreiben möchte mit Akkorden findet hier gute Unterstützung: http://www.hooktheory.com/theorytab

Ebenfalls gibt es ein Theorie-App "Hooktheory I" für iPad/iPhone und Android:


Hier noch weitere Tipps zum Thema Songwriting.